Vue du vignoble

Aktivitäten

Sie mögen ruhige Ferien oder bewegen sich so viel wie möglich, alles ist möglich: Wanderungen rund um das mittelalterliche Dorf Cordes sur Ciel, Entdeckung des Erbes, Museen, Rad- oder Autotouren durch die Albigenser Bastiden,  Verkostung von gastronomischen Spezialitäten und Gaillac-Weinen, Freizeitparks, Kanufahrten, es ist für jeden Geschmack und Wunsch etwas dabei.

Hiking in Forest

Spaziergänge und Wanderungen

Entdecken Sie den Tarn auf seinen Wanderwegen . Mit dem Fahrrad oder Mountainbike können Radsportbegeisterte die verschiedenen Radwege erkunden. Die Reiterhöfe des Tarn heißen Sie willkommen, um angenehme Momente der Entspannung und eines Tapetenwechsels zu teilen. Schließlich können Sie beim Klettern und Kanufahren in einer natürlichen Umgebung über sich hinauswachsen. Hier finden Sie alle Unterlagen, die Sie für Ihre Ausflüge benötigen: IGN-Karte, Wanderblätter, verschiedene Führer und wenn das nicht ausreicht, können Sie sich darauf verlassen, dass die Besitzer Ihnen einige geheime Pfade zeigen!

castelnauarcadelarge.JPG

Albigensische Bastiden


Jenseits der Landschaften von Ebenen und Hügeln von großer Vielfalt, die den Wald mit Gebieten der Polykultur und Weinbergen verbinden, werden Sie ein geschichtsträchtiges Erbe entdecken. Entlang Ihrer Route entdecken Sie die albigensischen Bastiden und befestigte Dörfer.
Entlang der Vère und des Aveyron entdecken Sie authentische Dörfer wie Castelnau de Montmiral, Puycelsi, Cordes sur Ciel und Bruniquel , die Ihnen von ihren felsigen Ausläufern aus ein herrliches Panorama auf das Waldmassiv von Grésigne bieten, sowie Penne, ein malerisches kleines Dorf.

070.JPG

Gaillac-Weine

Zum Tarn zu kommen, ohne seinen Gaillac-Wein zu entdecken, ist wie nach Paris zu gehen, ohne den Eiffelturm zu besteigen. Das Gebiet der Appellation Gaillac, der älteste Weinberg Frankreichs, umfasst 2.500 Hektar, verteilt auf 73 Gemeinden, für eine AOC-Produktion von mehr als 165.000 hl. Die Vielfalt der Terroirs (drei an der Zahl) und das Alter des Weinbergs ermöglichen es Gaillac, eine abwechslungsreiche und traditionelle Rebsorte zu präsentieren. So spiegelt sich diese Vielfalt des Gaillac-Weinguts in einer großen Vielfalt an raffinierten Weinen wider, die ein vielfältiges Sortiment an trockenen, süßen und perligen Weißweinen, Rot- und Roséweinen sowie Schaumweinen ausmachen.